Priv. Doz. Dr. Stefan Hofstätter

Doz. Dr. Stefan Hofstätter

Der menschliche Bewegungsapparat und die Zusammenhänge von Gelenken, Muskeln, Sehnen und Nerven haben schon immer eine Faszination auf mich ausgeübt. Durch meine spezialisierte Ausbildungen im konservativen und operativen Bereich kann ich die komplexen orthopädischen und rheumatologischen Beschwerden mit modernen und schonenden Behandlungsmöglichkeiten behandeln.

Werdegang und Spezialisierung

Das Medizin-Studium absolvierte Doz. Dr. Hofstätter an der Medizinischen Universität Wien und in Stockholm am Karolinska Institut. Durch sein Interesse an dem wissenschaftlichen Fortschritt der Orthopädie publizierte er in vielen nationalen und internationalen Fachzeitschriften und Lehrbüchern. Zahlreiche nationale und internationale Vorträge mit Schwerpunkt komplexe Fußchirurgie (Frankreich, Schweiz, USA, Deutschland, Spanien, etc.) begleiteten seinen Werdegang zum Oberarzt am Klinikum Wels und zum Privatdozenten der Privatmedizinischen Universität in Salzburg. Während seiner Facharzt-Ausbildung erlangte er Diplome der österreichischen Ärztekammer für Manualtherapie und Neuraltherapie.

Seine weiteren konservativen und operativen Spezial-Ausbildungen an Fuß und Sprunggelenk, Knie, Hüfte und Wirbelsäule erlernte er neben orthopädischen Zentren in Österreich (LKH Stolzalpe, Prof. Graf), im Fußzentrum in Wien bei Prof. Dr. Trnka und in Wels bei Prof. Dr. Trieb. Das wissenschaftliche Interesse führte Dr. Stefan Hofstätter zur Duke University in den USA, wo er ein Research Fellowship absolvierte und anschließend eine Auszeichnung für seine biomechanische Arbeit bekam. Weiters führten ihn zwei Travelling Fellowship Awards (EFAS und EFORT) zu Zentren in Europa und den USA, wo er sein Wissen vertiefte. Doz. Dr. Hofstätter ist im aktiven Vorstand der österreichischen Fußgesellschaft tätig, Lektor des Arbeitskreises Fußorthopädie und Referent der ÖGF und EFAS.

„Seit Ende 2012 führe ich neben meiner Tätigkeit als Oberarzt an der orthopädischen Abteilung in Wels eine gut etablierte Wahlarztordination am Stadtgraben in Eferding. Es freut mich, gemeinsam mit dem engagierten Team von Physiotherapie am Stadtgraben, in Zukunft eine persönliche und für Sie maßgeschneiderte Behandlung zu erarbeiten.“

Lebenslauf

1996 - 2003
Medizinstudium an der Universität Wien und am Karolinska Institut Stockholm (Erasmus)

2003
Promotion mit Dissertation zum Dr. med. univ. in Wien

2005
Research Fellow – Orthopaedic Biomechanic Laboratory an der Duke University in North Carolina, USA

2011
Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirugie

2011
Lehrbeauftragter der Fachhochschule für Physiotherapie in Wels

2013
Ernennung zum Oberarzt am Klinikum Wels-Grieskirchen

2013
Koordinator der Fußkompetenz für Orthopädie am Klinikum Wels-Grieskirchen

2013
Habilitation zum Privatdozenten an der Medizinischen Universität Salzburg

Mitgliedschaften

  • Österreichische Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (ÖGO)
  • Österreichische Gesellschaft für orthopädische Fußchirurgie (AFS)
  • Österreichische Gesellschaft für manuelle Medizin (ÖGMM)
  • Europäische Fußgesellschaft (EFAS)
  • European orthopaedic research society (EORS)
  • Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des Knochens und Mineralstoffwechsels (ÖGEKM)

Sport

  • Ehemaliges Mitglied der österr. Basketball-Jugend und Junioren-Nationalmannschaft
  • Ehemaliger Bundesligaspieler bei Trodat Wels und WBC Wels
  • 1993-1995 mehrfacher oberösterreichischer Landesmeister der Junioren
  • 1996 österreichischer Staatsmeister der Junioren
  • 1995 Weltmeisterschaft der Junioren in Sopron, Ungarn
  • 1995 Europameisterschaftsqualifikation der Junioren in Setubal, Portugal
  • 1996 Europameisterschaftsqualifikation der Junioren in Botevgrad, Bulgarien
  • 1995 3. Platz der österr. Basketballmeisterschaft, Bundesliga A - Trodat Wels
  • 1995 2te Runde beim Korac-Cup mit Trodat Wels

Diplome & Zertifizierungen

Diplome der Österreichischen Ärztekammer

  • Manuelle Medizin / Chiropraxis unter Prof. Dr. Tilscher
  • Neuraltherapie der österreichischen Gesellschaft für Neuraltherapie
  • Fortbildungs-Diplom der ÖÄK

Kurse zur Zertifizierung "Osteologie DVO"

  • Kurs I: Osteoporose als wichtigste osteologische Erkrankung
  • Kurs II: Osteologische Erkrankungen jenseits der Osteoporose
  • Kurs III: IOF Diagnostik Kurs mit Knochendichtemessungs Zertifikat

Auszeichnungen, Preise, Fellowships

2007
D.A.F. Poster-Award 2nd Place, Bielefeld, Germany, 2007

2007
EFAS Travelling Fellowship 2007, USA

Raleigh/Durham - Duke University Medical Center
Charlotte - Orthocarolina - Foot and Ankle Institute
Baltimore - Mercy Medical Center
Baltimore - Union Memorial Hospital

2010
EFORT Travelling Fellowship 2010, Switzerland

Zürich (Balgrist Klinik) – Prof. Gerber
St. Gallen – Prof. Kuster
Davos – AO Foundation Zentrum
Bern – Prof. Siebenrock
Genf – Prof. Hoffmeyer

2013
Wissenschaftspreis der österreichischen Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie für die Publikation:
„Mineralization pattern of vertebral bone material following fragility fracture of the spine.“
Hofstaetter JG, Hofstaetter SG et al J Orthop Res. 2012